Klassikkuppel 2012: Solisten

Die zweite Ausgabe der Klassikkuppel widmete sich Kompositionen für Solisten.

Gespielt wurde Frédéric Chopin: Aus der Klaviersonate Nr. 2 in b-Moll op. 35: III. Marche funèbre: Lento, Fritz Kreisler: Recitativo & Scherzo Caprice für Violine solo op. 6, Antonio Vivaldi: Konzert für Blockflöte, Streicher und Basso continuo in c-Moll RV 441, Antonín Dvořák: Aus dem Konzert für Violoncello und Orchester in h-Moll op. 104: I. Allegro, Maurice Ravel: “Tzigane” Rhapsodie de Concert für Violine und Klavier, Eric Satie: Gnossienne Nr. 1, J.S. Bach: Aus dem Konzert für Violine, Streicher und Basso continuo in d-Moll BWV 1052: I. Allegro, F.Borne/G.Bizet: Carmen Fantasy sowie Béla Bartók: 6 rumänische Volkstänze.

Im Ensemble spielten Giulia Breschi, Mira Gloor, Jessie Gu, Marian Herrero, Mathias Inoue, Miki Iwaki, Claudia Kovács, Marcis Kuplais, Zsuzsa Lakatos, Luis Alfredo Montes Meneses, Maria Teresa Pagano, Fraynni Rui, Orsolya Sepsi, Christine Verdon und Shahane Zurabova.